Hacker

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition GUID - nächste Definition Haeckse

Hacker
(2000) Hacker sind meistens autodidaktisch gebildete Soft- und Hardwarespezialisten, die sich vor allem an der Erforschung der Lösbarkeit bestimmter Problemstellungen, oft im Bereich der Datensicherheit, erfreuen.
Die meisten Pressemeldungen über „Hackerangriffe“ sind faslch, da es sich in der Regel um Crackerangriffe (Siehe DoS-Attack) handelt, die auch nur deshalb erfolgreich sind, weil die Zielsoftware entweder vom Design her Sicherheitslücken aufweist oder von den Verantwortlichen schlecht konfiguriert wurde.

Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!


Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum

map | neu