Word

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition WLED - nächste Definition WordPerfect

Word
  • (2007) Als Word (engl.: Wort, hier im Sinne von „Datenwort“) wird in der Informationstechnik die gleichzeitig von der CPU verarbeitbare Datenmenge bezeichnet. Auf 16-Bit-Systemen, wie beispielsweise den IBM-PCs aus den Achtzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts, hat ein Datenwort eine Breite von 16 Bit. Damals wurde auch mit Turbo Pascal die Programmierung in dieser Sprache populär, der 16 Bit breite Pascal-Datentyp „Word“ ist eine Erinnerung daran. Auf heutigen 32- oder 64-Bit-System hat ein Datenwort entsprechend 32 oder 64 Bit.
  • (2009) Allgemeine Bezeichnung für „Textverarbeitung“, abgeleitet von den Produktnamen (ehemals) bekannter Textverarbeitungen wie beispielsweise „WordStar„, „WordPerfect„, „WinWord“ und „Microsoft Office Word“.


Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!


Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum

map | neu