URL

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
EDV-Lexikon - vorige Definition Upstream - nächste Definition USB

URL
(2009) URL ist die Abkürzung für Uniform resource locator (auch URI – uniform resource identifier). Es handelt sich dabei um eine einheitliche Quellenadressierung im Internet, die (unter anderem) Protokoll, Host, Domain, Pfad und Dateinamen einer Internetadresse enthält. Beispiel: „http://www.martinvogel.de/index.php“ ist die URL meiner Homepage. Siehe auch Domain.
Es gibt unterschiedliche Ansichten darüber, ob es „der URL“ oder „die URL“ heißt. Der Duden lässt beides zu. Gebräuchlich ist die weibliche Form, da „URL“ oft im Sinne von „die Internetadresse“ verwendet wird, obwohl es eigentlich „der einheitliche Quellenanzeiger“ oder „der einheitliche Quellenbezeichner“ heißt.


Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!


Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum

map | neu