Standart

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Standard - nächste Definition Standardgateway

Standart
(1993) Eine Standart ist eine Klasse von ähnlichen Ständen (Obststände, Gemüsestände, …) oder eine Art und Weise, zu stehen. „Standart“ ist ausserdem in letzter Zeit immer zahlreicher anstelle des Wortes „Standard“ in Publikationen zu finden, und es ist zu befürchten, dass das Wort „Standart“ in fünf Jahren als alternative Schreibweise zu „Standard“ im Duden auftaucht.
  • StandartJanuar 1998: Glück gehabt. Bisher ist nichts über Pläne von Microsoft, den Duden-Verlag zu kaufen, bekanntgeworden. Altavista meldet zwar noch 2.454 Fundstellen von „Standart“ in deutschsprachigen Dokumenten, trifft jedoch 877.609 mal „Standard“ an (Fehlerquote 0,28%).
  • September 2000 – Die Fehlerquote ist jetzt auf 1,74% gewachsen: 34.183 mal „Standart“ gegenüber 1.925.542 mal „Standard“.
  • Oktober 2002 – Google-Suche über deutschsprachige Seiten: 71.100 mal „Standart“ gegenüber 408.000 mal „Standard“. Der Netzverblödungskoeffizient ist damit bei beängstigenden 14,8% angelangt!
  • September 2004 – Google findet nun schon 159.000 deutschsprachige „Standart“-Seiten. Da denen jedoch 3.960.000 „Standard“-Seiten gegenüberstehen, muss man nur noch 3,9% aller Webautoren mit Sorge betrachten.
  • September 2005 – 12.100.000 Standard-Fundstellen sind nun 2.520.000 Standart-Fundstellen ausgeliefert. 17,2%! Das Web wird – relativ zur Zahl der vorhandenen Seiten gesehen – immer dümmer.
  • September 2006 – inzwischen findet Google 4.280.000 „Standart“-Einträge. Das Verhältnis t/(d+t) ist jedoch dank 58.200.000 „Standard“-Webseiten wieder auf 6,85% gesunken.
  • August 2007 – Die Rechtschreibung wirft das Handtuch. 2.480.000 Google-Fundstellen von „Standart“ auf deutschsprachigen Webseiten stehen traurigen 7.490.000 Vorkommen von „Standard“ gegenüber. Der NVK springt auf 24,87%. Wird das Wort etwa immer unpopulärer, außer bei jenen, die es nicht richtig schreiben können?
  • April 2008 – Wer glaubte, es könne nun nicht mehr schlimmer kommen? 690.000 mal „Standart“ gegenüber 1.710.000 mal „Standard“.
  • April 2009 – Der Kurs der Rechtschreibunfähigkeit befindet sich weiterhin auf einem ungebremsten Höhenflug. Mit 6,8 Millionen Fundstellen von „Standart“ gegenüber 13,3 Millionen Google-Treffern zu „Standard“ auf deutschsprachigen Webauftritten wird das Wort nun auf fast 34% aller Webseiten falsch geschrieben. Um es mit den Worten unserer Diätenbezieher schönzureden: „Wir sind hocherfreut, dass der prozentuale Anteil der Neuverdummung gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen ist!“
  • Februar 2013 – Mit 16,1 Millionen Fundstellen erreicht „Standart“ einen neuen Rekordwert. Da dem der neue Rekordwert von 677 Millionen Mal „Standard“ gegenübersteht, gibt es einen neuen Rekordwert für die Rechtschreibkenntnis. Nur noch auf 2,3% aller Seiten ist das Wort nun falsch geschrieben.

Standart-Links

Jürgen Klein: Standart – der neue Standard
Wikipedia: Standart

Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!


Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum

map | neu