Schusterjunge

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Scanner - nächste Definition Schnittstelle

Schusterjunge
(2000) Als „Schusterjunge“ bezeichnet man die einzeln stehende erste Zeile eines Absatzes am Ende einer Seite. Wird von menschlichen Setzern und guten Textverarbeitungsprogrammen vermieden. Siehe Hurenkind.

Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!


Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum

map | neu