Quoting

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Quota - nächste Definition QSXGA

Quoting
(2000) Das Zitieren aus einer E-Mail oder einem Newsgruppenbeitrag beim Verfassen einer Antwort darauf wird im Jargon „quoten“ genannt. Die gequoteten Zeilen werden üblicherweise mit einem voranstehenden „>“ markiert. Es ist angebracht, nur gerade soviele Zeilen des Textes zu quoten, wie für das Verständnis des Bezuges der Antwortzeilen notwendig ist.
Ein Vollquoting (das Einfügen des gesamten Bezugstextes vor oder hinter die eigene Antwort) unterstellt dem Empfänger, zu blöd zu sein, sich an seine eigene Mail zu erinnern und wirkt daher meistens peinlich oder ist ein Kennzeichen für einen DAU. Das Szeneschimpfwort für solche Menschen ist „Vollquottel“.
Die genannten DAUs reizen außerdem gern die Möglichkeiten ihres Mailprogramms aus und dekorieren die Zitatzeilen mit irgendwelchen HTML-Codes. HTML-Code gilt jedoch in Newsgruppen und bei den meisten E-Mail-Anwendern als unschicklich. Hintergrundgrafiken, wie sie bei HTML-Mails ebenfalls möglich sind, gelten als Gipfel der Missachtung des Empfängers, der diesen Müll ja in der Regel mit seinen Onlinekosten bezahlen muss.
Berühmter Link zum Thema: http://learn.to/quote

Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!


Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum

map | neu