Plugin

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Plug and Play - nächste Definition PM

Plugin
(2000) „Einstöpsling“ – Programm, das über eine definierte Datenschnittstelle in ein anderes Programm eingebunden wird. In Browsern werden Plugins zur Darstellung von mehr oder weniger exotischen Grafik- und Multimediaformaten verwendet. In Bildbearbeitungsprogrammen erweitern sie die Funktionalität meistens um bestimmte Filtereffekte. Andere Bezeichnungen für „Plugin“ sind „Add-on“, „Extension“, „Erweiterungsmodul“, „Zusatzmodul“ oder „Erweiterung“.

Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!


Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum

map | neu