PDF

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition PDA - nächste Definition PDS

PDF
(2009) Das von der Firma Adobe entwickelte portable document format PDF ist ein plattformübergreifendes Dateiformat für layoutete Dokumente, die nicht mehr weiterbearbeitet werden sollen. Mit kostenlosen Programmen (z.B. Adobe Reader) können PDF-Dateien unter allen Desktop-Betriebssystemen betrachtet und gedruckt werden. Zum Erzeugen von PDF-Dateien besitzen viele Programme (z.B. OpenOffice) eingebaute Funktionen. Notfalls kann auch der PDF-Druckertreiber des Betriebssystems verwendet werden, der wie ein Systemdrucker von jedem Anwendungsprogramm aus angesprochen werden kann.
Unter Microsoft Windows gibt es im Gegensatz zu anderen Betriebssystemen keinen mitgelieferten PDF-Druckertreiber; hier muss die entsprechende Funktion entweder zugekauft oder durch kostenlose Software von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden.
Die nachträgliche Bearbeitung von PDF-Dateien ist schwierig, da das Layout jedes einzelnen Seitenelements festgelegt ist. Selbst einzelne Textzeilen können so in mehrere einzelne plazierte Elemente zerlegt werden, dass es unter Umständen nicht mehr möglich ist, in einen Absatz mehrere neue Wörter einzufügen. Programme, die PDF-Import bieten (zum Beispiel Inkscape oder OpenOffice), behandeln die PDF-Dateien daher in der Regel als Vektorgrafik mit Text- und Bitmapelementen.

Links zum Thema PDF-Erzeugung und PDF-Import

Das kostenlose Officepaket OpenOffice.org kann PDF-Dateien erzeugen und importieren
Das Grafikprogramm Inkscape importiert einzelne Seiten einer PDF-Datei
Free PDF XP ergänzt Microsoft Windows um den fehlenden PDF-Druckertreiber
Der Adobe Reader ist auch ein Programm zum Betrachten und Drucken von PDF-Dateien

Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!


Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum

map | neu