idle

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition IDE - nächste Definition IFPI

idle
(2009) „Idle“ bedeutet soviel wie „müßig“, „im Leerlauf“ oder „untätig“. Als Statusmeldung eines Programms oder Gerätes zeigt „idle“ an, dass gerade kein Arbeitsauftrag vorliegt. Die Leistungsaufnahme im Leerlauf wird als „idle power consumption“ bezeichnet.

Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!


Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum

map | neu