Fido

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EDV-Lexikon - vorige Definition Festplattenlaufwerk - nächste Definition FILE_ID.DIZ

Fido
(1998)
  1. Weltumspannendes Amateurnetz zur PC-gestützten Nachrichtenübermittlung unter Verwendung des Telefonsprechnetzes. Wurde gegen 1984 von Tom Jennings und John Madill gegründet und hat heute rund 30.000 aktive Vermittlungsknoten („Nodes“), etwa die zwei- bis zehnfache Anzahl ständiger Teilnehmer („Points“) und eine nicht zu ermittelnde Anzahl freier Benutzer („User“).
    Wenn Sie die c't aufschlagen, entdecken Sie eine mehrseitige Liste deutscher BBS („Mailboxliste“), von denen die meisten Mitglieder des Fido sind.
  2. Der Hund von Tom Jennings.


Teile diesen Lexikoneintrag auf Facebook, Twitter und Google+!


Ergänzungswünsche? E-Mail an Martin Vogel oder Kommentar im Blog!

Schon da gewesen? Martin Vogels Homepage | Vogels Perspektive - das Blog | | Offenes Forum Bauingenieurwesen – Das Bauforum

map | neu